Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

Alle Themen rund ums Reisemobil und um deren Ausbau
Benutzeravatar
chrafie
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 28 Jul 2022 10:41
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Galerie

Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#1 

Beitrag von chrafie »

 Themenstarter

Hallo Gemeinde,

der ein oder andere hat ihn vielleicht schon einmal durchs Netz geistern sehen und hier im Forum habe ich aber noch keinen Beitrag gefunden. Deshalb ein Vorstoß von mir. :D

Ich finde den Eura ja tatsächlich eine frische Alternative um Hymer MLT 580 4x4.

Der Eura Mobil XTura sieht schon mehr nach einem Fernreisemobil aus als der MLT, auch wenn ich wieder mal zu kritisieren habe, das auch dieser kein familientaugliches Allradreisemobil ist. :lol:

Hier habe ich für euch mal die ersten Beiträge und Videos zum Fahrzeug. Auf der französischen Eura Mobil Webseite ist er schon drauf. Das Explorer Magazin hat schon was geschrieben und ein Video von einer Skandinavischen Messe habe ich auch hier reingepackt. Viel Spaß beim anschauen und darüber diskutieren. :-D

https://www.euramobil.de/fr/camping-cars/xtura/

https://explorer-magazin.com/fahrzeuge/ ... ymer-ml-t/

https://www.youtube.com/watch?v=xIyKYmA ... lfraHalden

Bild
Mein Reiseblog:
https://www.christian-fiedler-wildlife.de/

Meine Sprinter Youtube Playlist:
https://www.youtube.com/playlist?list=P ... o3cgN4H_gj

Sprinter 316 CDI L2H1 aus 2016 - Umbau auf Freizeit-Campingbus.
Benutzeravatar
MobilLoewe
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 895
Registriert: 07 Jun 2022 10:43
Wohnort: Metropole Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#2 

Beitrag von MobilLoewe »

chrafie hat geschrieben: 09 Nov 2023 09:41 Ich finde den Eura ja tatsächlich eine frische Alternative um Hymer MLT 580 4x4.

Der Eura Mobil XTura sieht schon mehr nach einem Fernreisemobil aus als der MLT,
Auf dem Bild wird die große Freiheit suggeriert? Eura hängt sich sehr spät an den Erfolg des 4x4 Mainstream. Aber offenbar eine Alternative zum protzigen Editions Modell HYMER ML-T Crossover.

Gruß Bernd
Hymer B-MC T 600 auf Sprinter 910, 170 PS, 9-Gang Automatik, SLC Fahrwerk 4,5 t, MBUX, Assistenten fast volle Hütte. Zulassung Anfang März 2024.

MobilLoewe.de existiert nicht mehr,
folge https://mobilloewe.blogspot.com
Benutzeravatar
chrafie
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 28 Jul 2022 10:41
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#3 

Beitrag von chrafie »

 Themenstarter

MobilLoewe hat geschrieben: 09 Nov 2023 11:35
chrafie hat geschrieben: 09 Nov 2023 09:41 Ich finde den Eura ja tatsächlich eine frische Alternative um Hymer MLT 580 4x4.

Der Eura Mobil XTura sieht schon mehr nach einem Fernreisemobil aus als der MLT,
Auf dem Bild wird die große Freiheit suggeriert? Eura hängt sich sehr spät an den Erfolg des 4x4 Mainstream. Aber offenbar eine Alternative zum protzigen Editions Modell HYMER ML-T Crossover.

Gruß Bernd
Konkurrenz belebt das Geschäft. Bis dato war ja Hymer recht exklusiv im Massenmarkt mit seinem 4x4 Reisemobil unterwegs. Schauen wir mal, wie sich der Xtura so schlägt und vor allem, was Hymer dadurch für neue Ideen entwickelt. Evtl. doch mal ein Familien 4x4 Reisemobil. :lol:

Gruß
Christian
Mein Reiseblog:
https://www.christian-fiedler-wildlife.de/

Meine Sprinter Youtube Playlist:
https://www.youtube.com/playlist?list=P ... o3cgN4H_gj

Sprinter 316 CDI L2H1 aus 2016 - Umbau auf Freizeit-Campingbus.
Eisbär
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 617
Registriert: 23 Mär 2022 19:34

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#4 

Beitrag von Eisbär »

Du hast den Preis von dem Messe Auto gesehen? Das dürften hier so günstige 250000 € sein
Sprinter 419 4x4 2021 Kabe Van 2022
Do what you want but do it with style :wink:
kammler
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 246
Registriert: 16 Okt 2015 15:00
Wohnort: Thüringen

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#5 

Beitrag von kammler »

Hallo
Ach wie gern sehe ich mir solche Neuheiten an. Meine Frau und ich träumen dann jedesmal so ein schickes Wägelchen zu besitzen.
Aber im wahren Leben, kann ich mir gerade so ein Häuschen und einen 313 aus Baujahr 2003 leisten. Bei den Preisen, die für so etwas aufgerufen werden, reicht mein Budget als Thüringer Schlosser bei weitem nicht aus. Trotzdem bin ich glücklich mit dem was ich mein eigen nennen darf und werde es hüten und pflegen, inklusive meiner besten Frau der Welt.
Trotzdem gönne ich es jedem, der es sich leisten kann...
Übrigens ein sehr gutes Forum und danke an alle, die es am laufen halten!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kammler für den Beitrag (Insgesamt 10):
v-dulli (09 Nov 2023 20:31), Mopedfahrer (09 Nov 2023 21:10), chrafie (09 Nov 2023 21:18), Almaric (10 Nov 2023 01:24), Rosi (10 Nov 2023 04:34), WilleWutz (10 Nov 2023 08:03), Rohbau (11 Nov 2023 17:29), moerbs (11 Nov 2023 19:31), OM18 (12 Nov 2023 19:32), Trudel (15 Nov 2023 21:32)
CSLT2
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 110
Registriert: 30 Dez 2008 13:03
Wohnort: NRW

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#6 

Beitrag von CSLT2 »

Man beachte den hinteren Überhang.... :o
Und die Vorderachse sieht auch relativ weit ausgefedert aus....Stichwort hängendes Heck...sollten die Hymeraner ja ebenfalls kennen.
Bei einem VK von 200-250TK€ erwarte ich aber was anderes.
Wenn es ein Konkurrent zum Hymer sein soll, dann muss man diesen auch mit Innovationen ausstechen und nicht einfach nur einen Klon bauen.
Zumal ein Leergewicht von 3,6 Tonnen im Raum steht. zzG ist bei 4,1t.
Zumindest die Batteriekapazität ist mit 330Ah ansprechend.
Mag ja alles auf den Fernreisetreffen cool aussehen , auf dem Campingplatz sowieso.
Ich würde eher zum günstigeren und leichteren Bimobil 366 greifen, wenn das Budget für solche Spielzeuge vorhanden wäre.
Bzw. ein Basis 4x4 Sprinter Pritsche kaufen und eine Kabine hinten drauf setzen.
Naja jedem das Seine :wink:
Stiller Mitleser seit Jahren ;-)

Crafter L2H2 4x2 Womo , schlicht, unauffällig
Almaric
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 835
Registriert: 29 Apr 2013 21:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#7 

Beitrag von Almaric »

Was ich persönlich ein wenig vermisse nicht nur bei den hier genannten Herstellern sondern generell sind kompakte Womos. Es gibt den ausgebauten Kastenwagen mit 6m und dann geht es bei den meisten mit 7m teilintegriert weiter. Was ist mal mit 6 bis 6,5m Gesamtlänge und eckigem Kasten hinten drauf und nicht dem Standartlayout mit den drehbaren Vordersitzen, sondern mit Trennwand dazwischen? Das findet man wenn überhaupt wieder nur bei den Expeditionsmobilen, hier mal 2 Beispiele von Woelcke:
6m: https://www.woelcke.de/files/upload/7226.jpg (Rest vom Auto: https://www.woelcke.de/allradwohnmobile ... -2023.html )
6,45m: https://www.woelcke.de/files/upload/7417.jpg (Rest vom Auto: https://www.woelcke.de/allradwohnmobile ... -2023.html )
HRZ hat z.b. auch noch sowas Kompaktes im Programm. Woran liegts das die großen Serienhersteller immer so riesen Schiffe bauen müssen mit eigentlich immer dem gleichen Layout vorne? Nur an der Nachfrage? Wenn ich bei dem Eura Mobil schon wieder den mega Überhang hinten sehe wird mir schlecht. Das ist vielleicht auch dem Sprinter geschuldet, da es ja nur die 3 Radstände gibt, Iveco hätte da z.b. beim Fahrgestell noch einen Zwischenschritt zu bieten (Radstand 3450, 3750, 4100 usw.). Und eine 3,5t Hängerkupplung geht bei dem verlängerten Wabbelrahmen meistens auch nicht. Und wenn die Heckgarage vollgepackt wird sieht es wieder aus als wollte die Karre gleich gen Himmel starten :roll: Also schonmal gleiche andere Federung usw. einplanen... Nunja, vielleicht ganz nett aber nichts für mich.

Edit: Lol, da hatte CSLT2 wohl ähnliche Gedanken wie ich... :mrgreen:
Benutzeravatar
MobilLoewe
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 895
Registriert: 07 Jun 2022 10:43
Wohnort: Metropole Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#8 

Beitrag von MobilLoewe »

Almaric hat geschrieben: 10 Nov 2023 17:00 Was ich persönlich ein wenig vermisse nicht nur bei den hier genannten Herstellern sondern generell sind kompakte Womos.
Wenn der Eura XTura tatsächlich bis zu 250.000 Euro kostet, was für das Mobil nie ausgeben würde, dann kann man auch Robel in die Überlegung einbeziehen. Robel baut viele Sprinter 4x4 mit stabilen Aufbau nach Vorgaben der Kunden und liegt bei den kompakten Modellen deutlich unter 200.000 Euro. Allerdings haben die Lieferzeiten bis zu 2 Jahren.

Gruß Bernd
Hymer B-MC T 600 auf Sprinter 910, 170 PS, 9-Gang Automatik, SLC Fahrwerk 4,5 t, MBUX, Assistenten fast volle Hütte. Zulassung Anfang März 2024.

MobilLoewe.de existiert nicht mehr,
folge https://mobilloewe.blogspot.com
Aluhaut
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 06 Jul 2022 16:28

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#9 

Beitrag von Aluhaut »

MobilLoewe hat geschrieben: 10 Nov 2023 18:02 Robel baut viele Sprinter 4x4 mit stabilen Aufbau nach Vorgaben der Kunden und liegt bei den kompakten Modellen deutlich unter 200.000 Euro. Allerdings haben die Lieferzeiten bis zu 2 Jahren.

Gruß Bernd
Mittlerweile liegen die Lieferzeiten bei über 2 Jahren und für unter 200.000,00 € ist da auch nicht mehr viel drin. Qualitativ sind das aber Welten zu Hymer und Eura. Ich kann das beurteilen, ich habe einen Robel :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Aluhaut für den Beitrag:
MobilLoewe (11 Nov 2023 13:48)
Eisbär
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 617
Registriert: 23 Mär 2022 19:34

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#10 

Beitrag von Eisbär »

Ich finde ja durchaus nicht das der Eura eine Kopie ist, der Innenraum ist ja durchaus anders aufgeteilt. Allerdings stört mich, abgesehen vom Preis , auch der extreme Hecküberhang. Keine Ahnung warum da nicht der längere Radstand verwendet wird wie ihn der 7m Kasten hat. Klar ist der Wendekreis dann etwas größer aber so schlimm ist das auch nicht. OK die heissgeliebte Heckgarage wird auch kleiner.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Eisbär für den Beitrag:
MobilLoewe (11 Nov 2023 20:28)
Sprinter 419 4x4 2021 Kabe Van 2022
Do what you want but do it with style :wink:
kilian01
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 71
Registriert: 05 Jan 2018 20:42
Wohnort: Kahl am Main

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#11 

Beitrag von kilian01 »

Und wie geschnitten Brot, geht auf dem Markt gerade gar nix. Alleine 122 ML-T im Angebot, bon chance beim Verkauf . Von Robel weiß ich, dass die nicht mehr individuell bauen, da sie Fachkräftemangel haben. Um die Qualität zu halten lehnt der Besitzer aktuell Individual Ausbauen ab. Auch bei meinem Hersteller haben die aus diesem Grund nur noch Ausbauten wie geplant. Bei der Besichtigung der Ausbaustrasse und beim zuschauen, konnte ich dies sehr gut nachvollziehen. Kleinserie hat System, ständig Änderungen dabei vorzunehmen birgt hohes Risiko für Pfusch. Ich bin bisher trotz vieler Rappelpisten ohne Probleme unterwegs und sehr zufrieden
Benutzeravatar
MobilLoewe
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 895
Registriert: 07 Jun 2022 10:43
Wohnort: Metropole Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#12 

Beitrag von MobilLoewe »

kilian01 hat geschrieben: 11 Nov 2023 18:32 Und wie geschnitten Brot, geht auf dem Markt gerade gar nix. Alleine 122 ML-T im Angebot, bon chance beim Verkauf .
Mein ML-T 580 4x4 V6 war kürzlich nach 3 Tagen verkauft. Etwas über 3 Jahre alt, 55.000 Kilometer, mit einem deutlichen Plus zum Neupreis (!) von 2020, inklusive aller Nachrüstungen.

Gruß Bernd
Hymer B-MC T 600 auf Sprinter 910, 170 PS, 9-Gang Automatik, SLC Fahrwerk 4,5 t, MBUX, Assistenten fast volle Hütte. Zulassung Anfang März 2024.

MobilLoewe.de existiert nicht mehr,
folge https://mobilloewe.blogspot.com
Eisbär
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 617
Registriert: 23 Mär 2022 19:34

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#13 

Beitrag von Eisbär »

Dann hast du Glück gehabt, 2020 aber , wenn ich mich recht erinnere, auch noch recht gut eingekauft. Ich beobachte den Markt auch grad etwas und die Preise fallen definitiv.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Eisbär für den Beitrag (Insgesamt 2):
MobilLoewe (13 Nov 2023 10:17), sendtime (21 Nov 2023 08:49)
Sprinter 419 4x4 2021 Kabe Van 2022
Do what you want but do it with style :wink:
Aluhaut
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 06 Jul 2022 16:28

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#14 

Beitrag von Aluhaut »

kilian01 hat geschrieben: Von Robel weiß ich, dass die nicht mehr individuell bauen, da sie Fachkräftemangel haben. Um die Qualität zu halten lehnt der Besitzer aktuell Individual Ausbauen ab.
Ist wohl eine Frage, was man unter individuell versteht. Du kannst dort weiterhin den Innenausbau variieren wie du ihn möchtest, kleines oder großes Bad, zusätzliche Schränke, Größe der Hecksitzgruppe, Lage und Größe Kühlschrank etc. Einen komplett selbst entworfenen Ausbau wirst du dort aber aktuell wahrscheinlich nicht mehr bekommen, was meiner Ansicht nach nicht dem Fachkräftemangel, sondern der Kapazität geschuldet ist.
Der „Besitzer“ ist übrigens eine Frau 😉
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Aluhaut für den Beitrag:
MobilLoewe (13 Nov 2023 09:43)
Benutzeravatar
MobilLoewe
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 895
Registriert: 07 Jun 2022 10:43
Wohnort: Metropole Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

#15 

Beitrag von MobilLoewe »

Aluhaut hat geschrieben: 13 Nov 2023 09:17 Der „Besitzer“ ist übrigens eine Frau 😉
Agnes Robel–Jänchen. Im August 2001 verstarb Firmengründer Günter Robel nach kurzer schwerer Krankheit, den ich noch kennengelernt habe. Ich habe 2001 einen 7m Robel Megaron gekauft, mit Sprintshift Mist. Hat vor 22 Jahren weniger als 1/4 der heutigen Preise umgerechnet DM/Euro gekostet.

Zurück zum Eura Mobil XTura - Alternative zum Hymer MLT 580 4X4

Gruß Bernd
Hymer B-MC T 600 auf Sprinter 910, 170 PS, 9-Gang Automatik, SLC Fahrwerk 4,5 t, MBUX, Assistenten fast volle Hütte. Zulassung Anfang März 2024.

MobilLoewe.de existiert nicht mehr,
folge https://mobilloewe.blogspot.com
Antworten