Modellpflege VS30

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
greyhound
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 559
Registriert: 27 Mai 2021 14:49
Wohnort: Stuttgart

Re: Modellpflege VS30

#16 

Beitrag von greyhound »

Kurz gesagt: Lang lebe die H-Zulassung ! 1994 wurden ganz ordentliche Autos gebaut, die man auch heute noch fahren kann.
Gruß
Wolfgang aus S. Cabrio-fan
314 Kompakt 910 11/2020 L1H2, seit 04.04.22 ein Reisevan, kein WoMo, inzwischen mit 225/75x16, immer im Fein-tuning :D
Benutzeravatar
MobilLoewe
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1039
Registriert: 07 Jun 2022 10:43
Wohnort: Metropole Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Modellpflege VS30

#17 

Beitrag von MobilLoewe »

Eisbär hat geschrieben: 26 Jan 2024 16:34 Wenn da die aktive Geschwindigkeit Anpassung auch bei ist dann viel Vergnügen. Es sei denn sie überarbeiten ihr System endlich mal das auch die richtigen zulässigen Geschwindigkeiten angezeigt werden.
Aber auch wenn , so prima wie Geschwindigkeit Begrenzung in D auch wieder aufgehoben werden z.B. bei Baustellen wird das richtig Spaß machen.
So ganz verstehe ich den Beitrag nicht. Die Schilder mit Geschwindigkeitsbegrenzungen werden zu 99% zuverlässig angezeigt, auch in Baustellen. Nach einem Update auch die Begrenzung auf 100 kmh auf deutschen AB für Reisemobile über 3,5 t statt 80 kmh. Nach meinem Kenntnisstand ist eine "aktive Geschwindigkeitsbegrenzung" ohne Eingreifmöglichkeit nicht vorgesehen.

Bernd Loewe
Seit 1. März 2024 Hymer B-MC T 600 auf Sprinter 910, 170 PS, 9-Gang Automatik, SLC Fahrwerk 4,5 t, MBUX, Assistenten quasi volle Hütte.

MobilLoewe.de existiert nicht mehr,
folge https://mobilloewe.blogspot.com
Eisbär
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 740
Registriert: 23 Mär 2022 19:34

Re: Modellpflege VS30

#18 

Beitrag von Eisbär »

Es geht A um die Aufhebung der Geschwindigkeitsbegrenzung . Und B hier in Schweden kennt das derzeitige System nur 30,40,50 , 70 ,100 und 110 . Die erlaubten 80 , oder 90 gem. Beschilderung zeigt das System nicht an. Es liegt nicht an den gelben Schildern mit rotem Rand weil Baustellenbeschilderungen korrekt erkannt werden (sofern nicht 80 oder 90 statt 100 dann wird wieder 70 angezeigt) .Klarer Programmierfehler aber ist ja auch nur DB .
Klar wirst du das abschalten können, da das im System in der Black Box gespeichert wird kann man dir wenn du dann etwas übersiehst aber eine absichtlich Überschreitung vorwerfen weil du das System ja abgeschaltet hattest. Das es dich vorher mehrmals falsch ausgebremst hat interessiert dann keinen mehr.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Eisbär für den Beitrag:
greyhound (26 Jan 2024 17:29)
Sprinter 419 4x4 2021 Kabe Van 2022
Do what you want but do it with style :wink:
farnham
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 25 Sep 2021 10:03

Re: Modellpflege VS30

#19 

Beitrag von farnham »

MobilLoewe hat geschrieben: 26 Jan 2024 16:55 So ganz verstehe ich den Beitrag nicht. Die Schilder mit Geschwindigkeitsbegrenzungen werden zu 99% zuverlässig angezeigt, auch in Baustellen. Nach einem Update auch die Begrenzung auf 100 kmh auf deutschen AB für Reisemobile über 3,5 t statt 80 kmh. Nach meinem Kenntnisstand ist eine "aktive Geschwindigkeitsbegrenzung" ohne Eingreifmöglichkeit nicht vorgesehen.
Ich habe zugegebenermaßen keine Erfahrung mit neuern Mercedes-Modellen, aber beim ID.4 (neueste Software) läuft das in der Regel so:

1. Rausbeschleunigen aus dem Ort von 50 auf 100 (2-3 Sekunden) und eine halbe Sekunde später den Tempomat rein und Fuß vom Gas
2. automatische Vollbremsung, oder zumindest volle Rekuperation, denn der Tempomat hat noch nicht gemerkt, dass das Ortsschild vor 2,5 Sekunden passiert wurde
3. um die Bremse zu "lösen", steig ich wieder aufs Gas, zumindest etwas
4. es sind nun 5 oder 7 Sekunden vergangen, der Tempomat hat ausgeschlafen und gibt in die nun langsam erreichte 70-Kurve hinein Vollgas, oder zumindest ziemlich viel Gas
5. Durch die Kurve komm ich gerade so durch, auch mit inzwischen wieder anliegenden 95
6. 100-200m nach Passieren des Kurvenscheitels: 70 erkannt, Vollbremsung, ich steig wieder manuell aufs Pedal.
7. Nachdem der Tempomat mit der Leistung eines 190D wieder auf 100 hochbeschleuingt hat, ist das nächste Dorf erreicht, und der Tempomat flattert mit exakt 100,0 durch dem Blitzer 150m hinterm Ortsschild. Zumindest fast, denn dieses mal stehe ich voll auf der Bremse...

So oder so ähnlich meine Erfahrungen mit adaptiven, schilderlesenden Tempomaten. Oder wie letzens jemand so schön sagte: selbstfahrende Autos fahren so wie ein Fahranfänger, wie ein sturzbesoffener Fahranfänger. Privates Geld werde ich so schnell nicht wieder für einen Neuwagen in die Hand nehmen, wenn man so einen Schmarrn nicht mehr abwählen kann.
Zuletzt geändert von farnham am 26 Jan 2024 20:02, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor farnham für den Beitrag:
Vanagaudi (29 Jan 2024 19:07)
906er im Umbau zum Womo, 319 CDI, 7G+
Benutzeravatar
MobilLoewe
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1039
Registriert: 07 Jun 2022 10:43
Wohnort: Metropole Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Modellpflege VS30

#20 

Beitrag von MobilLoewe »

farnham hat geschrieben: 26 Jan 2024 17:58 Ich habe zugegebenermaßen keine Erfahrung mit neuern Mercedes-Modellen, aber beim ID.4 (neueste Software) läuft das in der Regel so:
Lass uns lieber beim Sprinter bleiben. Meine etwas über dreijährige Erfahrungen mit Assistenten im 907 sind weit weit überwiegend positiv. Ein Assistent sei hier hervorgehoben, der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC Plus, inklusive Lenkrad Multifunktionstasten. Ich will den nicht mehr missen.

Übrigens, die Übernahme von erfassten Geschwindigkeiten lässt sich nur per Knopfdruck aktivieren. Der Fahrer entscheidet. :wink:

Gruß Bernd
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MobilLoewe für den Beitrag:
velomox@gmx.de (27 Jan 2024 06:33)
Seit 1. März 2024 Hymer B-MC T 600 auf Sprinter 910, 170 PS, 9-Gang Automatik, SLC Fahrwerk 4,5 t, MBUX, Assistenten quasi volle Hütte.

MobilLoewe.de existiert nicht mehr,
folge https://mobilloewe.blogspot.com
Schwedenholly
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 65
Registriert: 19 Okt 2020 17:42
Wohnort: 23758

Re: Modellpflege VS30

#21 

Beitrag von Schwedenholly »

Hallo Eisbär,
verstehe ich es richtig, dass bei dir die Geschwindigkeitsschilder z. B. 90 nicht erkannt wird? Finde ich komisch, mein 907 erkennt in Schweden jedes Geschwindigkeitsschild zuverlässig.
Ev. Hast Du einen bug im System, ev. mal MB drauf schauen lassen.

Beste Grüße Jörg
W907 419 4x4 Hymer GCS
Benutzeravatar
hwhenke
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 195
Registriert: 07 Feb 2021 16:19

Re: Modellpflege VS30

#22 

Beitrag von hwhenke »

In Europa scheint das mit dem Lesen der Schilder zu funktionieren.
In Marokko geht da nix mehr keine Schilder kein Navi aber der Tempomat geht noch und die nervige spurhaltung, die man aber abschalten kann.....
Ein bisserl müssen wir zum Glück noch selber machen.....
LG Horst
Meine Enkel sind goldiger als Deine :twisted: Fahrzeug: MLT580 MB419 4X4
Benutzeravatar
MobilLoewe
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1039
Registriert: 07 Jun 2022 10:43
Wohnort: Metropole Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Modellpflege VS30

#23 

Beitrag von MobilLoewe »

hwhenke hat geschrieben: 27 Jan 2024 08:30 In Marokko geht da nix mehr keine Schilder kein
Stimmt, ich war in Marokko völlig hilflos. :lol: Die entsprechende Navi Software (das ist nach meinem Kenntnisstand Voraussetzung) kannst du dazu kaufen.

Was mich gewundert hat, im Kosovo klappte die Schildererfassung auch nicht, im Gegensatz zu allen anderen Balkanländern.

Gruß Bernd
Seit 1. März 2024 Hymer B-MC T 600 auf Sprinter 910, 170 PS, 9-Gang Automatik, SLC Fahrwerk 4,5 t, MBUX, Assistenten quasi volle Hütte.

MobilLoewe.de existiert nicht mehr,
folge https://mobilloewe.blogspot.com
bommel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 240
Registriert: 22 Okt 2012 15:59
Wohnort: Görlitz Niederschlesien

Galerie

Re: Modellpflege VS30

#24 

Beitrag von bommel »

MobilLoewe hat geschrieben: 26 Jan 2024 18:57
farnham hat geschrieben: 26 Jan 2024 17:58 Ich habe zugegebenermaßen keine Erfahrung mit neuern Mercedes-Modellen, aber beim ID.4 (neueste Software) läuft das in der Regel so:
Lass uns lieber beim Sprinter bleiben. Meine etwas über dreijährige Erfahrungen mit Assistenten im 907 sind weit weit überwiegend positiv. Ein Assistent sei hier hervorgehoben, der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC Plus, inklusive Lenkrad Multifunktionstasten. Ich will den nicht mehr missen.

Übrigens, die Übernahme von erfassten Geschwindigkeiten lässt sich nur per Knopfdruck aktivieren. Der Fahrer entscheidet. :wink:

Gruß Bernd
Hallo Bernd, ja da stimme ich Dir 100 % zu. Ich bin auch zufrieden mit meinen Assistenten obwohl die DISTRONIC bei Starkregen und Schneefall sofort ausfällt und ich somit nicht mal den Tempomat nutzen kann.
Das ist Ärgerlich und zeigt mir das wir vom "Autonomen"Fahren noch gaaanz weit weg sind.
Auch den Totewinkel Assi möchte ich um nichts auf der Welt mehr missen. Es gibt bei jedem Modellwechsel Dinge die Euch entweder ge- oder missfallen werden. Aber die Technik schreitet nun mal voran.

Denkt auch bitte daran das die Neuen Vorschriften für Assi-Systeme i.d.R. nur für neu zugelassenen Modelle gelten, also wirklich Autos/Transporter die Nagelneu eine EU Zulassung bekommen.
Der 907/910 ist kein "Neues" Fahrzeug auch mit einer Modellpflege nicht.

Und ich sage meinen Kunden immer (Autoglaser / Kamera kalibrierern) das der Fahrer verantwortlich ist ! Die Assistenten sollen den Fahrer nur unterstützen. Wer sich blind auf seine Technik verlässt
sollte überlegen ob er vielleicht besser mit dem Zug oder Bus fährt :lol:

Grüße aus Görlitz

Jochen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bommel für den Beitrag (Insgesamt 2):
MobilLoewe (27 Jan 2024 10:19), v-dulli (27 Jan 2024 10:47)
Sprinter 317 /L3H2/ fast volle Hütte...Snoecks Kabine / 7 Sitzer
Transporterfahrer aus Überzeugung! :D
Eisbär
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 740
Registriert: 23 Mär 2022 19:34

Re: Modellpflege VS30

#25 

Beitrag von Eisbär »

Schwedenholly hat geschrieben: 26 Jan 2024 21:56 Hallo Eisbär,
verstehe ich es richtig, dass bei dir die Geschwindigkeitsschilder z. B. 90 nicht erkannt wird? Finde ich komisch, mein 907 erkennt in Schweden jedes Geschwindigkeitsschild zuverlässig.
Ev. Hast Du einen bug im System, ev. mal MB drauf schauen lassen.
Beste Grüße Jörg
Auf der Autobahn in S zeigt er bei 90 Schilder auch 90 an , nur auf der Landstraße kennt er außerorts nur 70 die eigentlich immer anzeigt es sei denn er erkennt ein 100 Schild. Ich denke die Womo über 3,5t Programmierung ist da etwas daneben gegangen.

@Bernd Die Distronic gefällt mir auch gut wenn sie funktioniert und keinen verschmutzten Sensor anzeigt .
Sprinter 419 4x4 2021 Kabe Van 2022
Do what you want but do it with style :wink:
Benutzeravatar
hwhenke
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 195
Registriert: 07 Feb 2021 16:19

Re: Modellpflege VS30

#26 

Beitrag von hwhenke »

Wieso soll er 90er schilder erkennen, auf der Landstraße ist nur 80 zulässig für über 3,5 to....
LG Horst
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hwhenke für den Beitrag:
MobilLoewe (28 Jan 2024 10:12)
Meine Enkel sind goldiger als Deine :twisted: Fahrzeug: MLT580 MB419 4X4
Schwedenholly
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 65
Registriert: 19 Okt 2020 17:42
Wohnort: 23758

Re: Modellpflege VS30

#27 

Beitrag von Schwedenholly »

Hallo Eisbär,
ich habe zwar einen 419, aber werksseitig auf 3,5t abgelastet. Habe auch direkt die Software bei Mercedes ändern lassen. Wahrscheinlich liegt hier der Unterschied.

Beste Grüße Jörg
W907 419 4x4 Hymer GCS
Dieter7
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 63
Registriert: 18 Nov 2021 15:57

Re: Modellpflege VS30

#28 

Beitrag von Dieter7 »

Ein 419CDI, der im Fahrzeugschein aus bestimmten Gründen auf 3,5 Tonnen abgelastet wurde (z.B. Führerschein), gilt zukünftig für die österreichische Maut:
Zitat:
hzG wird zu tzGM
Ab 1. Dezember 2023 wird vom bisher üblichen höchsten zulässigen Gesamtgewicht (hzG) auf die technisch zulässige Gesamtmasse (tzGm) umgestellt. Bezog sich die für die Mautpflicht maßgebliche Gewichtsgrenze bisher stets auf das höchste zulässige Gesamtgewicht (hzG), entscheidet künftig die technisch zulässige Gesamtmasse (tzGm) darüber, ob ein Fahrzeug der Vignettenpflicht bzw. Streckenmaut (bis 3,5 Tonnen tzGm) oder der GO-Maut-Pflicht (mehr als 3,5 Tonnen tzGm) unterliegt. Somit ist diese Information speziell auch für Wohnmobile wichtig, wenn es darum geht, ob eine Vignette oder eine GO-Box zur Entrichtung der Maut notwendig ist. "

ich vermute mal, man will diesem "Ablastungstrick" ein Ende setzen?
Demnächst: Bresler Junior Exclusiv - 419 CDI 4x4
Benutzeravatar
MobilLoewe
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1039
Registriert: 07 Jun 2022 10:43
Wohnort: Metropole Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Modellpflege VS30

#29 

Beitrag von MobilLoewe »

Dieter7 hat geschrieben: 28 Jan 2024 16:19 Ein 419CDI, der im Fahrzeugschein aus bestimmten Gründen auf 3,5 Tonnen abgelastet wurde (z.B. Führerschein), gilt zukünftig für die österreichische Maut:
Das Thema hatten wir hier:

viewtopic.php?p=313465#p313465

Gruß Bernd
Seit 1. März 2024 Hymer B-MC T 600 auf Sprinter 910, 170 PS, 9-Gang Automatik, SLC Fahrwerk 4,5 t, MBUX, Assistenten quasi volle Hütte.

MobilLoewe.de existiert nicht mehr,
folge https://mobilloewe.blogspot.com
Benutzeravatar
juh
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 407
Registriert: 30 Dez 2019 09:43

Re: Modellpflege VS30

#30 

Beitrag von juh »

Hallo,
man kann jetzt viel hin- und herdiskutieren, Tatsache 1 ist, aufhalten können wir das nicht mehr, Vorschriften und auch der Wunsch einer großen Mehrheit der Kunden nach solchen Assistenten,
Tatsache 2, alle Assistenten funktionieren beim Sprinter wesentlich besser als beim Ducato 8, ich kann außer der Schildererkennung in Schweden nichts negatives sagen. Abstandstempomat ist dort 2x ausgefallen, starker Scheefall und sehr tiefe Temperaturen. Bei Starkregen und Sturm auf der Anfahrt in Deutschland hat er durchgehalten. Natürlich wäre hier sinnvoll, wenn dann zumindest der normale Tempomat gehen würde, aber insgesamt klappt das ganz gut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor juh für den Beitrag:
MobilLoewe (28 Jan 2024 16:50)
Gruß Jürgen
- Sprinter 419 4x4 2020 Fahrgestell, GFK-Kabine, Selbstausbau - Mein Ausbaublog
Antworten