WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Magellan
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 02 Feb 2024 15:57
Wohnort: Niederlande

Fahrerkarte

WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#1 

Beitrag von Magellan »

 Themenstarter

Moinsen!

ich brauche hier einmal Hilfe, ich hoffe hier gibt es noch T1N'er der ersten Generation mit nem OM601?
Es gibt ja schon ein paar Einträge hierzu, habe fleißig gesucht,
schließlich läuft beim T1N ja viel darüber, Leuchtweitenregelung, Gebläseumluft, Leerlauf... das leidige Problem "Sprinter geht nicht aus"....
Auch meiner hat nach Marderbiss diverse Probleme gehabt welch ich durch die Fotos hier lösen konnte.
Jetzt habe ich erneut ein "frei schwebendes" Ende im Motorraum.
Wie üblich geht der Motor nicht mehr aus. Also ersteinmal mit einer kleinen Schraube verschlossen.
Wer weiss wohin die Leitung führen muss? Diese ist weiß und nicht wie die anderen braun. Kann aber ja auch schonmal gemacht worden sein..
IMG_5663.jpg
Mit Dank im voraus!
Sprinter 208D Baujahr 1999 mit LaStrada Magellan Aufbau
JanN
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1173
Registriert: 27 Sep 2020 09:47
Wohnort: Hannover

Fahrerkarte

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#2 

Beitrag von JanN »

@v-dulli Helmut, du weißt das doch bestimmt, oder?
313CDI, 7G-tronic plus, I=3,923, L2H2 , Bj 5/2016 Mopf, Ahk, 225/75R16CP, LKW mit Reisemobileigenausbau
Wer weiß was er nicht weiß weiß mehr als der, der nicht weiß was er nicht weiß.
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7623
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#3 

Beitrag von Vanagaudi »

Magellan hat geschrieben: 03 Feb 2024 15:26Jetzt habe ich erneut ein "frei schwebendes" Ende im Motorraum.
EIN freischwebendes Ende der Pneumatikanlage im Motorraum ist korrekt. Das ist die Belüftung für das System. Irgendwo muss ja die Luft einströmen können, wenn anderswo eine Pneumatikdose vom Unterdruck betätigt wird.

An dieser Belüftung ist das Magnetventil für die Abgasrückführung und die Unterdruckdose für die pneumatische Leerlaufanhebung angeschlossen. Ja, die Leitung endet einfach so, es gibt keinen Filter oder ähnliche Vorrichtungen.

Leider ist das im Bild nicht genau zu sehen, wo die beiden anderen Leitungen an der T-Verzweigung hin gehen. Gehen sie an die vorbeschriebenen Bauelemente, dann ist das lose Ende korrekt.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Magellan
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 02 Feb 2024 15:57
Wohnort: Niederlande

Fahrerkarte

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#4 

Beitrag von Magellan »

 Themenstarter

Danke, aber da ich die Leitung ja mit einer Schraube verschließen musste um den Motor abstellen zu können wird
es wohl irgendwo hin gehören.. ich mach gleich ein paar mehr Photos :)
Sprinter 208D Baujahr 1999 mit LaStrada Magellan Aufbau
Marius-HH
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 139
Registriert: 12 Feb 2023 15:46

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#5 

Beitrag von Marius-HH »

Moin,

Mit abstellen meinst du, du drehst den Schlüssel aus und der Motor bleibt an, bis du diesen Schlauch verschließt?

Ich dachte der wird durch ein Ventil in der esp abgeschaltet, dass per Strom gesteuert wird, oder ist das beim 208 nicht so?

Gruß Marius

Edit:
Wir per Druckdose abgeschaltet:
Ăn der Rückseite der Einspritzpumpe ist der Regler der Einspritzpumpe angebracht. Dieser besteht aus einem System aus Hebeln und Federn und einem Fliehkraftregler auf dem hinteren Ende der Einspritz-pumpen-Nockenwelle. Eine Unterdruckdose zum Abstellen des Motors, eine Unterdruckdose zur Leer-laufanhebung (falls zutreffend) und ein Abstellhebel an der Seite des Reglers wirken alle entsprechend ihrer Funktion auf den Regler ein.

Die Druckdose würde ich mal suchen und sehen, wo die Leitung der Dose hin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marius-HH für den Beitrag:
Vanagaudi (04 Feb 2024 22:46)
2000 - 2003 VW T2
2003 -2022 VW LT1
seit August 2022 Sprinter 412D Concorde Wohnmobil
BJ 99 original 98tkm (Belegbar mit allen Tüv Berichten der letzten 20 Jahre...)
Magellan
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 02 Feb 2024 15:57
Wohnort: Niederlande

Fahrerkarte

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#6 

Beitrag von Magellan »

 Themenstarter

Ja schon klar mit der Dose.
Da ist natürlich der Schlauch drauf, die Undichtigkeiten wird eben nur durch den weißen Schlauch verursacht..
Ein paar Fotos mehr dazu:, ist zum verrückt werden.
Ich habe jetzt auch schon etliche YouTube Videos vom 601 durch, da sieht man ihn nur 1x ganz kurz nach hinten unten geführt- scheint original so weiß/durchsichtig zu sein nur wohin da?
IMG_5667.jpeg
IMG_5668.jpeg
IMG_5669.jpeg
IMG_5670.jpeg
IMG_5671.jpeg
Sprinter 208D Baujahr 1999 mit LaStrada Magellan Aufbau
Benutzeravatar
Fachmann
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2028
Registriert: 08 Sep 2007 20:41

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#7 

Beitrag von Fachmann »

Allrad?
Magellan
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 02 Feb 2024 15:57
Wohnort: Niederlande

Fahrerkarte

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#8 

Beitrag von Magellan »

 Themenstarter

Nee 2WD aber ich hab jetzt den Plan hier gefunden, stelle mich gleich mal mit nem Ausdruck vor den Motor,
vielleicht find Ichs damit und/oder evtl anderen ne Hilfe

Edit Dennis: Bilder gelöscht
Sprinter 208D Baujahr 1999 mit LaStrada Magellan Aufbau
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5180
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#9 

Beitrag von v-dulli »

Hier scheint einiges durcheinander zu sein.
Schwarze Leitung ist eigentlich Belüftung und die sitzt hier auf einem Abzweig zur Kaltstartanhebung? 🤔
Irgendwie sehe ich zu viele Abzweigen in der Unterdrücksteuerung der Einspritzpumpe.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Magellan
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 02 Feb 2024 15:57
Wohnort: Niederlande

Fahrerkarte

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#10 

Beitrag von Magellan »

 Themenstarter

Welche Schwarze Leitung meinst du?
Primär ist hier alles original, der Marder war nur auf der anderen Seite..
Sprinter 208D Baujahr 1999 mit LaStrada Magellan Aufbau
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5180
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#11 

Beitrag von v-dulli »

Magellan hat geschrieben: 04 Feb 2024 18:34 Welche Schwarze Leitung meinst du?
Primär ist hier alles original, der Marder war nur auf der anderen Seite..
IMG_5667~2.jpeg
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7623
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#12 

Beitrag von Vanagaudi »

Bild der Einspritzpumpe von der linken Fahrzeugseite.
OM601 ab 06.10.1997 Reiheneinspritzpumpe mit mechanischer Regelung; Kennzeichnung der Unterdruckstellelemente
OM601 ab 06.10.1997 Reiheneinspritzpumpe mit mechanischer Regelung; Kennzeichnung der Unterdruckstellelemente
Grün gekennzeichnet: Unterdruckdose pneumatische Leerlaufanhebung
Rot gekennzeichnet: Unterdruckdose Motorstopp

Die schwarze Leitung, die hier angesprochen wurde, halte ich für eine Originalleitung.
OM601 ab 06.10.1997 Reiheneinspritzpumpe mit mechanischer Regelung; Kennzeichnung der Pneumatikleitungen
OM601 ab 06.10.1997 Reiheneinspritzpumpe mit mechanischer Regelung; Kennzeichnung der Pneumatikleitungen

Code: Alles auswählen

Grün      zur Unterdruckdose pneumatische Leerlaufanhebung
Blau      zur T-Verbindung und zur Entlüftung, Magnetventil Abgasrückführung
Gelb      zum pneumatischen Thermoventil 30°C
Rot       zum Unterdruckverteiler, 4 Anschlüsse
Weiß      zur Schlüsselabstellung am Lenkradschloss
Hellblau  zum pneumatischen Thermoventil 30°C
Violett   zur Unterdruckpumpe bzw. Bremskraftverstärker
Die nähere Beschreibung zu der Funktion dieser schwarzen Leitung befindet sich im Beitrag
"OM601: Funktion der pneumatischen Drehzahlanhebung"
in der Abteilung Fahrzeug - FAQ.
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 04 Feb 2024 23:08, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag:
Magellan (06 Feb 2024 18:33)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7623
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#13 

Beitrag von Vanagaudi »

Magellan hat geschrieben: 04 Feb 2024 10:29 Danke, aber da ich die Leitung ja mit einer Schraube verschließen musste um den Motor abstellen zu können wird
es wohl irgendwo hin gehören.. ich mach gleich ein paar mehr Photos :)
Nach allem, was ich bisher gefunden habe, geht diese Leitung bei dir nirgendwo hin. Fakt ist, dass diese Leitung permanent Unterdruck führt, die direkt von der Unterdruckpumpe aus einer Abzweigung in der Nähe des Bremskraftverstärkers entnommen wird. Es ist sozusagen eine Versorgungsleitung für Unterdruck.

Die kann, bei dir möglicherweise nicht vorhanden, zu Betätigung weiterer Bauelemente verwendet werden:
  • Für das Automatikgetriebe G40, dort gibt es zwei Unterdruck-Stellelemente
  • Für das Allrad-Zwischengetriebe, ebenfalls mit zwei pneumatischen Stellelementen.
Weiteres fällt mir gerade nicht ein. Eventuell noch eine nachgerüstete Luftdruckanzeige? Vielleicht findet jemand noch eine andere Funktion.

Jedenfalls ist es korrekt, diese Leitung dauerhaft zu verschließen. Hier entweicht ungenutzt dein teuer erzeugter Unterdruck und steht dem Fahrzeug nicht mehr zur Verfügung. Das hat Einfluss auf alle deine pneumatisch realisierten Funktionen wie
  • Motorabschaltung
  • Kaltleerlaufanhebung
  • Abgasrückführung
  • Umluftklappe der Heizung
  • Leuchtweiteneinstellung
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag:
JanN (05 Feb 2024 13:39)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Magellan
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 02 Feb 2024 15:57
Wohnort: Niederlande

Fahrerkarte

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#14 

Beitrag von Magellan »

 Themenstarter

Danke für die gute Erklärung Vanagaudi!
TOP!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Magellan für den Beitrag:
JanN (05 Feb 2024 13:39)
Sprinter 208D Baujahr 1999 mit LaStrada Magellan Aufbau
JanN
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1173
Registriert: 27 Sep 2020 09:47
Wohnort: Hannover

Fahrerkarte

Re: WANTED:Unterdruck/Vakuum Kreislauf 208D OM601

#15 

Beitrag von JanN »

Magellan hat geschrieben: 04 Feb 2024 13:41 Ja schon klar mit der Dose.
Da ist natürlich der Schlauch drauf, die Undichtigkeiten wird eben nur durch den weißen Schlauch verursacht..
Ein paar Fotos mehr dazu:, ist zum verrückt werden.
Ich habe jetzt auch schon etliche YouTube Videos vom 601 durch, da sieht man ihn nur 1x ganz kurz nach hinten unten geführt- scheint original so weiß/durchsichtig zu sein nur wohin da?
IMG_5667.jpegIMG_5668.jpegIMG_5669.jpegIMG_5670.jpegIMG_5671.jpeg
Könnte es vielleicht sein, dass die Leitung auf dem linken Nupsi am 3er-Verteiler auf dem vierten Bild steckte und dadurch verschlossen war?
313CDI, 7G-tronic plus, I=3,923, L2H2 , Bj 5/2016 Mopf, Ahk, 225/75R16CP, LKW mit Reisemobileigenausbau
Wer weiß was er nicht weiß weiß mehr als der, der nicht weiß was er nicht weiß.
Antworten