Car- Freitag und der Tempomat will nicht

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1569
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#1 

Beitrag von Schnafdolin »

 Themenstarter

Am Carfreitag kann man mal in Ruhe Dinge zu Ende bringen, die schon lange auf der Werkbank liegen...

Also hab ich grad den vor Jahren selbstgebauten Temponat (Anleitung im Forum) gegen einen vom W202 (Beiträge neulich hier) getauscht.
Der Eigenbau funktionierte ja trotz sorgfältiger Anfertigung und Freischaltung nie...

...und der vom W202 auch nicht. Ich hab alle sechs Kabel durchgemessen und eigentlich sollte das Ding funktionieren. Die russische Youtube-Anleitung hatte ich auch. Ein vierpoliger Bremslichtschalter ist auch drin... und jetzt weiß ich nicht weiter. Das Ding geht wieder nicht.

Vielleicht hat noch jemand einen Tipp?

Grüße aus der Heimat der Osterreiter

Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
Jan1
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 300
Registriert: 15 Apr 2014 22:48
Wohnort: Wien

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#2 

Beitrag von Jan1 »

Mein original verbauter Tempomat ist außer Betrieb, wenn ABS-Fehler vorhanden, wenn der Unterdruck fehlerhaft ist, Bremslichtschalter defekt, Allrad-Elektronik-Sensoren fehlerhaft.
Angenehmen Ostermontag.
Angenehmen Tag, J @ N ‹(•¿•)›
316CDI 4x4 - 313CDI / T1N 903
Benutzeravatar
speeedi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 200
Registriert: 16 Jul 2017 17:28

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#3 

Beitrag von speeedi »

Wie Jan1 schon erwähnte könnte das ABS (Fühler usw) spinnen.
Uns ist letztes Jahr einer Zwillingsreifen auf der Autobahn geplatzt :(
Dank Zwilligsreifen ist weiter nichts passiert und das Womo lies sich von der Autobahn fahren.
Nachdem der Ersatzreifen montiert war ging die Fahrt weiter Richtung Heimat :)

Leider hatte der Ersatzreifen so eine Unwucht :shock: das die Kiste kaum zu fahren war während wir also nach Hause hoppelten stieg immer wieder der Tempomat aus.
Ich denke durch die Unwucht kam von Sensor immer wieder mal ein unplausibles Signal.
Was ich eigentlich sagen will der Tempomat reagiert empfindlich auf die Sensorwerte.
Nach dem alle 6 Reifen erneurt wurden fuhr das Womo wieder ruhig und der Tempomat funktioniert auch wieder.
Nicht Aufregen nur Wundern :wink: . Unterwegs mit Frankia T7000 auf Sprinterbasis 416 Cdi Bj.2003
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1569
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#4 

Beitrag von Schnafdolin »

 Themenstarter

Wenn das ABS einen Fehler bemerkt, funktioniert es dann nicht mehr oder tut es weiterhin seinen Dienst? Bleibt der Fehlereintrag auf ewig bestehen, bis er gelöscht wird? Mein ABS funktioniert ja zuverlässig ....

Der Allrad tut es auch auch zuverlässig, der Bremslichtschalter lässt die Stoplichter leuchten- über die anderen zwei Kabel kann ich nur mutmaßen, dass die den Tempomat resetten, sobald gebremst wird.

Ich werde den Schalter bei Gelegenheit ausbauen und durchmessen. Mehr als ob er offen/geschlossen ist, werde ich da aber auch nicht sehen.
Und irgendwo ein Dingens zum Fehler auslesen muss ich mir nun doch wohl mal zulegen. Das einfachste, was es gibt, um eben SOLCHE Fehler mal löschen zu können. Gibt's da eine konkrete Empfehlung außer der SuFu?

Gruß aus der.... nee, zur Zeit dem Harz
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
pappa
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 411
Registriert: 05 Nov 2016 15:08

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#5 

Beitrag von pappa »

Dass der Tempomat bei Vibrationen aussteigt kenne ich auch. Bei alten Reifen war es bei mir auch häufiger. Aber er lässt sich dann auch wieder einschalten. Bei Fehlern im ABS-Bereich funktioniert der Tempomat auch nicht. Aber dann kommt auch die Warnleuchte im Cockpit.
Ich habe noch eine Störung die ich nicht nachvollziehen kann: der Tempomat schaltet sich häufig beim Übergang von ebener Straße ins Gefälle aus, ziemlich genau im Nulllastbereich, also kurz vor dem Übergang in den Schiebebetrieb, lässt sich aber auch da jederzeit wieder einschalten.
Ich habe hin und wieder auch den Fall dass der Motor zwar sauber läuft aber kurz oberhalb vom Standgas kurz ruckelt. In diesem Fall lässt sich der Tempomat gar nicht aktivieren, es leuchtet aber auch keine Warnleuchte. Einmal anhalten, ausschalten und wieder neu starten löst das Problem. Der Zusammenhang mit dem Motorruckeln und dem Tempomat erschließt sich mir überhaupt nicht. Evtl gibt irgendein Sensor vom Motormanagement falsche Werte raus.
316er Fernweh-Einsatzfahrzeug (ex RTW-Koffer von WAS) mit Wandlerautomatik und 225-75-16 auf Felgen vom "G"

Biete:
Bremsklötze hinten von Bosch für die kleine Ate-Bremsanlage.
Olekc
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 27 Mär 2024 21:09

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#6 

Beitrag von Olekc »

Moin,
als ich meinen Tempomaten nachgerüstet habe, funktionierte er sofort. Aber, er war sehr emfpindlich was das Bremspedal betrifft, da der Schalter bei kleinster Berührung auslöste und den Tempomaten aus schaltete. Zwischen Pedal und Öffnerkontakt war bei mir so gut wie kein Spiel, es hat gereicht, das Pedal nur anzuschauen, da war er dann aus. Das würde ja auch zum Thema Vibrationen und vielleicht Bergabfahrt :roll: passen, wenn der Schalter so empfindlich ist.
So weit ich mich recht erinnere habe ich die Distanzhülse am Bremslichtschalter etwas gekürzt, seit dem ist das Dingens deutlich solider.

Vielleicht ist bei dir gar kein Spiel vorhanden und der Öffner dauerhaft auf?

Gruß
Olekc
T1N 902 212d, Camperumbau, 105000km, 2. Hand, rostfrei :D
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1569
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#7 

Beitrag von Schnafdolin »

 Themenstarter

Jetzt bekommt die Sache Fahrt :D
Danke erst einmal für alle hilfreichen Antworten und PN's.

Morgen schaue ich nach dem Schalter. Tatsächlich liegt der unmittelbar an und hat Null mm Luft.
Irgendwann muss das Kind doch mal Laufen lernen! :roll:

Gruß aus'm Harz
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
pappa
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 411
Registriert: 05 Nov 2016 15:08

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#8 

Beitrag von pappa »

Das mit dem sensiblen Bremslichtschalter ist ein super Tipp. Danke. Könnte auch bei mir das Problem sein. Der Tempomat wird nämlich schon abgeschaltet wenn ich nur mit dem Fuß ans Premspedal stoße.
316er Fernweh-Einsatzfahrzeug (ex RTW-Koffer von WAS) mit Wandlerautomatik und 225-75-16 auf Felgen vom "G"

Biete:
Bremsklötze hinten von Bosch für die kleine Ate-Bremsanlage.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5197
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#9 

Beitrag von v-dulli »

Pedal betätigen und halten, den Pin am Schalter bis Anschlag herausziehen - ratscht - und Pedal wieder loslassen, könnte schon reichen.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1569
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#10 

Beitrag von Schnafdolin »

 Themenstarter

Hab mir das heute früh angeschaut. Der Schalter ist ein Nachlassschalter, d.h. wenn er entlastet wird, kommt der Betätigungsstößel raus. Folglich muss der Schließer fürs Stoplicht stößelseitig sein.
Der Öffner für die Unterbrechung des Tempomaten wird sich auf det anderen Seite, steckerseitig befinden. Ich habe, weil der Stößel sich noch ca 2mm hineindrücken ließ, provisorisch 5 Lagen Panzertapestreifen auf den Bremspedalhebel geklebt, der den Stößel betätigt. Vorher den Stößel mal bis Anschlag heruasschnipsen lassen und bis Anschlag eingedrückt....
Keine Veränderung.
Durchgemessen habe ich ihn noch nicht. Mache ich, wenn ich wieder zu Hause bin.

Gruß a.d.Harz
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
Uwe B.
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1557
Registriert: 11 Mär 2015 10:29

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#11 

Beitrag von Uwe B. »

...haben die Sprinter, so wie mein LT2, eigentlich auch den Kupplungschalter unten am Pedal...der beim Schaltvorgang den Tempomat abschaltet...?
Und wenn ja, ist der schon überprüft worden ?

Gruß, Uwe.
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1569
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#12 

Beitrag von Schnafdolin »

 Themenstarter

Am Kupplungspedal ist kein Schalter verbaut. Oben auf dem Pedal ist ein Nocken, der analog zum Bremspedal einen Schalter betätigen könnte. Aber Schalter ist da keiner.

Gruß
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
pappa
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 411
Registriert: 05 Nov 2016 15:08

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#13 

Beitrag von pappa »

Ich bin mir ziemlich sicher dass der Schalter am Kupplungspedal erforderlich ist. Viele Diesel haben den auch wenn kein Tempomat verbaut ist weil beim Schaltvorgang das Drehmoment reduziert wird. Meiner hat auch keinen, ist aber ein Automat......
316er Fernweh-Einsatzfahrzeug (ex RTW-Koffer von WAS) mit Wandlerautomatik und 225-75-16 auf Felgen vom "G"

Biete:
Bremsklötze hinten von Bosch für die kleine Ate-Bremsanlage.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5197
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#14 

Beitrag von v-dulli »

Beim Schalter mit Tempomat ist der Kupplungsschalter Pflicht weil sonst der Motor in den Begrenzer dreht wenn man unter Tempomat auskuppelt/ schaltet.
Sonst ist er noch bei Start-Stop-System verbaut, mit dem Drehmoment hat er nichts zu tun.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1569
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Car- Freitag und der Tempomat will nicht

#15 

Beitrag von Schnafdolin »

 Themenstarter

BTW:

Eine Bitte in die Runde: wer einen serienmäßigen Tempomat hat... könnt ihr mal bitte nachschauen, ob oberhalb vom Kupplungspedal ein Schalter vorhanden ist?
Und wenn- zwei oder vierpolig?
Vielleicht bekomme ich @Vanagaudi dazu, den elektrischen Wirrwar zu lüften.

Ich überlege tatsächlich schon, einen früheren WAECO MS50 o.ä. mittels Bowdenzug ans Gaspedal zu adaptieren.... im Sommer ewige Autobahnpassagen würde ich schon gern entspannter fahren :(

Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Antworten