Probleme mit rechter Rückleuchte/Bremsleuchte LT2 2004 ANJ

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Dudelmoser
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 05 Apr 2021 12:53
Wohnort: Hanau

Probleme mit rechter Rückleuchte/Bremsleuchte LT2 2004 ANJ

#1 

Beitrag von Dudelmoser »

 Themenstarter

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem bei meinem VW LT2 2004 ANJ mit der rechten (Beifahrerseite) Rückleuchte in Verbindung mit der Bremsleuchte. Die linke Seite (Fahrerseite) funktioniert immer ohne Probleme.

Schalte ich bei ausgeschaltetem Motor die Beleuchtung ein, leuchtet die rechte Rückleuchte.

Starte ich jetzt den Motor (rechte Rückleuchte leuchtet weiterhin) und trete mehrmals auf die Bremse, leuchtet die Bremsleuchte auf, die Rückleuchte geht jedoch aus und bleibt aus, bis ich den Motor wieder ganz abstelle und den Schlüssel ziehe.

Es handelt sich um eine 2-Faden-Birne.

Folgendes habe ich bereits versucht:
  • Sicherungen geprüft
  • 2-Faden-Birne von rechts und links getauscht
  • Lampenhalter von rechts und links getauscht
  • Spannung am Stecker gemessen, nach dem Bremsen keine Spannung mehr für rechte Rückleuchte mehr messbar
  • Massekontakt am Unterboden nähe Reserverad gereinigt

Mögliche Fehlerquellen:
  • Es gibt eine Anhängerkupplung, diese wird jedoch nicht genutzt. Die Kabel zur Anhängersteckdose sind in der Stufe bei der Fahrertür verlegt und teilweise vom Plastik durchgescheuert.
  • Im letzten Jahr habe ich den Lenkstockschalter gegen einen No-Name-Nachbau getauscht. Ob der Fehler zur gleichen zeit das erste Mal aufgetreten ist, kann ich leider nicht nachvollziehen.
  • Laut dem Werkstatthandbuch gibt es zwei Massepunkte, ich finde jedoch nur einen.

Habt ihr eine Idee wie ich dem Problem auf den Grund gehen kann?
VW LT 2 35, Bj. 2004, AVR
Benutzeravatar
JAS
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 72
Registriert: 28 Apr 2023 09:42

Re: Probleme mit rechter Rückleuchte/Bremsleuchte LT2 2004 ANJ

#2 

Beitrag von JAS »

Hallo, klingt irgendwie nach einem Masseproblem.
Leg doch mal eine Freileitungsmasse auf die Masse vom Rücklicht.
Wenn dann der Fehler weg is, fehlt die Masse...
Wie sieht die Dose von der Anhängezugvorrichtung aus? Gern entstehen da auch Probleme.
Am besten mal aufmachen und reinschauen. Oft siehts von der Rückseite garnicht gut aus.

Viel Erfolg!
VW LT31 (Aufgelastet) | Sperre nachgerüstet | Turboumbau auf VTG
Dudelmoser
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 05 Apr 2021 12:53
Wohnort: Hanau

Re: Probleme mit rechter Rückleuchte/Bremsleuchte LT2 2004 ANJ

#3 

Beitrag von Dudelmoser »

 Themenstarter

Hallo JAS,

danke für deinen Input. Ich habe die Spannung an der Sicherungshalterung gegen Masse/Karosserie gemessen und habe auch dort zu wenig Spannung. Daher vermute ich, dass es nicht am Kabelbaum/an einem Masseproblem liegt.

viewtopic.php?t=10397

Nach diesem Beitrag könnte es auch der Lenkstockschalter sein. Ich habe die vollständige Werkstattdoku, leider fehlt mir wohl der Stromlaufplan.
VW LT 2 35, Bj. 2004, AVR
Antworten