Sonderausstattungen

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4917
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

#16 

Beitrag von Rosi »

Finde ich auch.
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 154tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 74tkm
Dave2u
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 01 Mai 2005 00:00

#17 

Beitrag von Dave2u »

Hallo @jwcb

aus welcher Gegend kommst Du?

Ich bin grad dabei einen 318er zu konfigurieren.
Bestellung wird erst im kommenden Frühjahr sein.
Kannst Du mir die nicht im Konfigurator aufgeführten
Sonderpositionen per Mail schicken?

Interessant ist z.B. beim LKW die 2.Sitzreihe,
welche Möglichkeiten es da gibt.
Davon ist im Konfigurator garnix zu sehen.
Außerdem alle möglichen geräuschdammenden
Maßnahmen.

Danke für den Tipp mit Sony-Ericsson
das hätte ich sonst auf jeden Fall betsellt.. :idea:


Güße David
Ich will friedlich einschlafen wie mein Großvater
und nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer
jwcb
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 18 Aug 2006 18:11

#18 

Beitrag von jwcb »

Hallo David.

Komme aus Süd-Brandenburg. Also ne ganze Ecke weg von dir.

Bei LKW-Zulassung bekommst du nur Sitze in der 1.Reihe. mehr is nich.

Ich schick dir meine email-addy per PN zu. Bitte nicht weitergeben. Die DCAG muß nicht gleich wissen wer ich bin. :wink:

du kannst mir dann schreiben was du wissen möchtest.

Gruß jwcb
Benutzeravatar
bikeraper
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1768
Registriert: 15 Jun 2006 08:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

LKW-Zulassung

#19 

Beitrag von bikeraper »

Also den, den ich gerade bestellt habe und der am 1.11. meiner sein wird, der hat hinten eine Bank für 2 Leute drin und vorn 2 Einzelsitze. Er hat LKW-Zulassung, bzw. wird haben. Dein Kollege xxxxx aus Berlin meinte, das sein kein Problem und ein Bekannter hat seine Sprinter seit Jahren so und nie Probleme gehabt.
Gruß
Christoph
jwcb
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 18 Aug 2006 18:11

#20 

Beitrag von jwcb »

@bikeraper

wenn du in Deutschland das Auto zugelassen haben möchtest ist vom Werk max. nur eine 3er Sitzbank in der 1. Reihe bei LKW-Zulassung möglich. somit kommst mit Doppelsitzbank vorn auf max. 6 Sitzplätze.

Man kann sich sein Auto im Konfigurator auch mit mehreren Sitzbänken zusammen bauen lassen. Dann bekommst aber keinen Kfz-Brief und TÜV/ Dekra nehmen dir das Fahrzeug (in der Regel)so nicht ab.

Alles was man dann nachträglich anstellt ist jedem seine Sache,Geschick und Risiko überlassen. Habe das beim alten Sprinter auch schon gemacht. Da gibt/gab es einen Paragraphen ( weiß im Moment nicht mehr welcher) der ungefähr so lautete: " Auf der Ladefläche eines LKW dürfen bis zu 8 Personen mitgenommen werden, um die Ladung zu sichern, oder zur Baustelle gefahren zu werden und zurück usw." Bekomm ich leider nicht mehr wortwörtlich zusammen.

Hoffe es richtig rübergebracht zu haben.

Gruß jwcb
Benutzeravatar
Lord
Moderator
Moderator
Beiträge: 2142
Registriert: 01 Jun 2005 00:00
Wohnort: Berlin

Galerie

#21 

Beitrag von Lord »

@jwcb

Leider gibt es diesen Paragraphen nicht mehr er wurde zum 1.8.2006 abgeschafft wie ich selber erfahren dürfte. Die einzige Möglichkeit ist die Trennwand hinter die Sitzbank zu machen was aber das Finanzamt nicht gut findet.

@bikeraper
Wenn die Sitzbank aber ab Werk drin ist sagt der Tüv nichts mehr und das Finanzamt kommt auch nur schauen wenn du was ändern lässt.

MFG Lord
Benutzeravatar
bikeraper
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1768
Registriert: 15 Jun 2006 08:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#22 

Beitrag von bikeraper »

@ jwcb:
Ich will keine 8 Leute transportieren, sondern nur 4. Also vorn 2 Einzelsitze, hinten eine 2er Bank (letztere gibt es leider nicht verstellbarer Lehne). Diese Konfiguration macht keine Probleme.
Gruß
Christoph
Arne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4297
Registriert: 01 Jan 2006 00:00
Wohnort: 78315 Radolfzell am Bodensee

Galerie

#23 

Beitrag von Arne »

So, nachdem in diesem Thread die werksseitige Vorrüstung / Ausrüstung mit der Telefonvorbereitung von jwcb perfekt beschrieben wurde, möchte ich Euch mal kurz mein Problem schildern:

Da sich die Anzahl der Anrufe bei mir während der Fahrt drastisch erhöht hat, ich aber aus finanziellen Gründen auf die werksseitige Vorrüstung der Telefonvorbereiteung verzichtet habe, mache ich mir nun Gedanken, wie ich das Telefon am besten in das Fahrzeug reinbekomme.

Ich habe das Kombi mit dem Pixel-Matrix-Display und die Lenkradtastatur.
Eine "vernetzte" Telefonanlage ist NICHT nachrüstbar.
Da es mich aber reizen würde, die eingehenden Nummern auf dem Display zu sehen und auch das Telefon über die Lenkradtastatur zu bedienen wird nun nach einer Lösung gesucht.
Opa_R hat da schon tolle Vorarbeit geleistet. Eventuell können diverse Bauteile ( CANBUS) aus E- oder S-Klasse verwendet werden.
Da muss ich halt leider noch ein bischen Geduld haben.

Alternativ:
Wie habt ihr das bei Euch gelöst mit dem Telefon ( NCV3) ?

Tip an alle NCV3 Konfigurierer:
Vernetzte Telefonanlage gleich mitbestellen, sofern Pixel-Matrix-Display und Lenkradtastatur ohnehin mitgeordert wird.

Auf Eure Telefon-Nachrüst-Tips bin ich schon ganz neugierig.

Viele Grüsse,

Arne
209 aus Überzeugung
Benutzeravatar
Rennsprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7152
Registriert: 01 Sep 2003 00:00
Wohnort: Hamburg

Galerie

#24 

Beitrag von Rennsprinter »

@Arne
Vielleicht hier werden Sie geholfen ? :D

http://www.dietz.biz/service/index.html
Zuletzt geändert von Rennsprinter am 09 Feb 2007 09:04, insgesamt 1-mal geändert.
Sprinter - was sonst ?
Benutzeravatar
bikeraper
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1768
Registriert: 15 Jun 2006 08:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#25 

Beitrag von bikeraper »

Arne, das Problem ist ja wohl, das DC nur für ausgewählte, historische Handys Aufnahmeschalen hat. Mein nächster Sprinter wird nur noch Radio-Vorrüstung bekommen. An den Rest setze ich jemanden, der sich damit auskennt. Keinen Bock auf Vorkriegsware.
Gruß
Christoph
319er fahn muss man sich leisten können
Benutzeravatar
Rennsprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7152
Registriert: 01 Sep 2003 00:00
Wohnort: Hamburg

Galerie

#26 

Beitrag von Rennsprinter »

Es gibt einen UHI-Bluetooth Adapter von Mercedes Benz, formschön in silber mit Mercedesstern drauf.
Dieser wird wie eine UHI-Schale auf den Halter geclipst und simuliert der vernetzten Freispreche eine SIM-Karte.
Der Adapter B67876125 (alte Nr. B67875840)kostet ca. 350€ (+MwSt) und funktioniert mit Handys, welche mit SAP sim-access-profile ausgestattet sind,
z.B. Nokia 6230, 6230i, 6280, 8800, E60, E70
Siemens S65, SK65, S68, S75, SL75

Oder hier noch eine günstigere Lösung:

http://cgi.ebay.de/Bluetooth-Freisprech ... dZViewItem
Sprinter - was sonst ?
Benutzeravatar
bikeraper
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1768
Registriert: 15 Jun 2006 08:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#27 

Beitrag von bikeraper »

Rennsprinter: Oh toll, wobei der Preis von DC einem wieder das Frühstück nach oben bringt. Mal schauen ob ich rausfinden kann ob mein K800i SAP- fähig ist. Allerdings muss ich schon sagen, dass die Lösung von epay auch was hat und deutlich weniger kostet.
Gruß
Christoph
319er fahn muss man sich leisten können
SprinterSven1
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2150
Registriert: 01 Jun 2005 00:00
Wohnort: Rückersdorf

Galerie

Telefoneinbau

#28 

Beitrag von SprinterSven1 »

Hallo Arne,

Ich habe das Telefonproblem folgendermassen gelöst: Ich habe mir fest eine Freisprechanlage aus dem Handyladen einbauen lassen, die rechts neben dem Lenkrad platziert ist.

Vorteile:

-Man kann sich das Handy (natürlich etwas eingeschränkt) aussuchen
-Man kann ganz normal alle Funktionen des Handys gesetzeskonform
nutzen (z.B. sogar mal eine kurze SMS schreiben) wenn es in der
Halterung steckt.
-Das Handy wird einfach über seine eigenen Tasten bedient
-Du siehst die ankommenden Gespräche deutlich im Handy-Display
-Das Handy läd sich auf, wenn es in der Halterung steckt

Nachteil:
Der einzige eventuelle Nachteil ist, daß Dir die Halterung evtl. optisch nicht so wahnsinnig zusagt. An meine hab ich mich aber schnell gewöhnt, und die Gesprächsqualität ist auch recht gut, obwohl ich noch den alten, lauteren Sprinter habe.

MFG Sven
Sprinter 213CDI, Personenverkehr -> verkauft mit ca. 455.000km
Sprinter 208d, Schulbus
W211 E280CDI
Sprinter-Bus-Connection

Schicki-Micki könnt ihr zu Hause machen

1%er
Arne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4297
Registriert: 01 Jan 2006 00:00
Wohnort: 78315 Radolfzell am Bodensee

Galerie

Telefoneinbau

#29 

Beitrag von Arne »

Hallo Sven,

aus finanziellen Gründen glaube ich mittlerweile auch, dass ich mich für diese Lösung entscheiden werde.

Das "gesparte" Geld investier ich dann lieber in die Musik. :wink:

Viele Grüsse,

Arne
209 aus Überzeugung
Benutzeravatar
Rennsprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7152
Registriert: 01 Sep 2003 00:00
Wohnort: Hamburg

Galerie

#30 

Beitrag von Rennsprinter »

Hallo Arne,
eine einigermassen gute festinstalierte FSA kostet auch um die 200€, deswegen finde ich die ebay-geschichte als super gut, lies dir doch den Text genau, eund wenn das wirklikch so ist was die da schreiben, dann braucht man wirklich keine vernetzte FSA vom Werk bestellen.

Universelle Bluetooth Freisprechanlage, die mit allen Bluetooth Handys funktioniert und über die Original Mercedes Benz Lenkradfernbedienung gesteuert werden kann
Unkomplizierte Bluetooth Freisprechanlage für Mercedes Fahrzeuge. Die Lösung belässt die Optik Ihres Fahrzeugsnnenraums komplett original. Es werden keine sichtbaren Zusatzgeräte, wie Handyhalterungen oder Bedienungseinheiten zusätzlich installiert.
Über die Lenkradtasten können Sie Anrufe entgegennehmen, die Sprachwahlfunktion aktivieren, die Lautstärke anpassen oder durch das Menu der Freisprechanlage browsen. Mit geringem Installationsaufwand kann die Freisprechanlage installiert werden. Telefonieren in aller Ruhe mithilfe von Spracherkennung und Nutzung der Original Mercedes Benz Lenkradtasten.Sobald der Nutzer in sein Fahrzeug einsteigt und den Zündschlüssel umdreht, stellt die Freisprecheinrichtung automatisch eine Verbindung zum Mobiltelefon her. Dank der Spracherkennung kann der Fahrer den Namen des gewünschten Gesprächsteilnehmers diktieren und die Anlage wählt automatisch die entsprechende Nummer.
Die Hände bleiben dabei auf dem Lenkrad und die Fahrt kann sicher fortgesetzt werden. Zusätzlich kann die Freisprecheinrichtung bequem über Original Lenkradfernbedienung von Mercedes Benz gesteuert werden.
Höchste Tonqualität
Bei Anrufannahme wird das laufende Radioprogramm automatisch unterbrochen. Die Ausgabe des Gesprächs erfolgt über die Autolautsprecher, was für eine hervorragende Gesprächsqualität sorgt. Das im Lieferumfang enthaltene Mikrofon gibt die Stimme klar und unverzerrt wieder.
Profitieren Sie von einer universellen Bluetooth-Lösung
Profitieren Sie von einer Bluetooth Lösung, die universal für alle Bluetooth Handys verwendet werden kann.
Zukunftssicherheit durch Software Updates
Diese Lösung bietet Zukunftssicherheit, da die Anlage upgrade-fähig ist. Für neue Handy Generationen kann zu jedem Zeitpunkt ein Software Update durchgeführt werden.

Zuletzt geändert von Rennsprinter am 09 Feb 2007 12:36, insgesamt 2-mal geändert.
Sprinter - was sonst ?
Antworten